Hochwärmedämmende Lehmziegel (Poroton)

Zwei Parameter: thermische Resistenz und Luftdichte

Im Passivhausbau sind zwei Parameter ausschlaggebend, die thermische Resistenz sowie die Luftdichte. Um diese zwei Parameter zu erfüllen, arbeiten wir bevorzugt mit intelligenten, hochwärmedämmenden Lehmziegel (Poroton) der Firma Wienerberger.

Dank seiner vielfältigen Eigenschaften erfüllt der Porotonziegel leicht den ersten Parameter der thermischen Resistenz und besitzt ausserdem noch weitere Vorzüge: schnelle Verarbeitung und effiziente Materialnutzung, saubere Baustellen, baugesunder, natürlicher Baustoff...

Um des zweiten Parameters der Luftdichte gerecht zu werden, bedarf es im Passivhausbau einer sehr sorgfältigen Handhabung und handwerklichen Könnens bei der Bauausführung.  Unsere Mitarbeiter sind im Passivhausbau ausgebildet und besitzen Erfahrung mit der Handhabung von Porotonlehmziegeln, erforderlichen klaren Schnitten und fachgerechter Mörteleinbringung beim Setzen von Blöcken. Ausserdem besitzen unsere Mitarbeiter Erfahrung in der Ausführung sorgfältiger Übergänge zur Dachstruktur, und Fensterelementen, sowie technischen Leitungen, wichtige Elemente im Passivhausbau bei der Koordination mit anderen Gewerken.

Eigenschaften des Porotonziegels

  • Hoher Dämmschutz und Wärmeschutz ohne zusätzliche Dämmung an der Aussenwand
  • Hitzeschutz und Speicherkapazität: so bleibt ein Haus aus Ziegeln im Winter angenehm warm und im Sommer wohltuend kuhl
  • Erhöhter Schallschutz
  • Brandschutz
  • Schutz gegen Elektrosmog
  • Wohngesundes Bauen

 

Mehr Infos: Wienerberger.de

  • Gut besuchter Poroton-Architektentag (2013)
  • Porotonaufbau
  • Poroton
  • Poroton
  • Dryfix.system